Epilepsie-Beratung | Niedersachsen

Psychosoziale Beratungsstelle für Menschen mit Epilepsie, Angehörige und Ratsuchende

Epilepsie-Beratung Niedersachsen
 

Unser Netzwerk

Die Epilepsieberatung Niedersachsen ist Teil eines großen Netzwerks von Einrichtungen und Institutionen, die sich der Interessenvertretung von Menschen mit Epilepsien auf breiter Ebene widmen. Das gebündelte Wissen ermöglicht die gezielte Information über spezielle Behandlungs- und Hilfemöglichkeiten. Im Folgenden stellen wir Ihnen wesentliche Teile des Netzwerks kurz vor.

Runder Tisch Epilepsie Niedersachsen

Runder Tisch Epilepsie Niedersachsen

Das Thema Epilepsie braucht mehr Öffentlichkeit, einen kontinuierlichen Austausch und ein stabiles Netzwerk. Aus diesem Grund hat sich 2002 der „Runde Tisch Epilepsie Niedersachsen“ gegründet. Ein Forum für Ärzte der Epilepsie-Ambulanzen, Schwerpunktpraxen und neurologischen Kliniken, der Selbsthilfe und der Beratungsstelle. Der Runde Tisch kommt zweimal im Jahr zusammen und bietet einen Raum zum Austausch und gemeinsamen Arbeiten in Projekten, um ein überregionales Netzwerk in Niedersachsen zu schaffen. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Weitere Informationen zum Runden Tisch erhalten Sie auf Anfrage.

Verein Sozialarbeit bei Epilepsie

Der Arbeitskreis „Sozialarbeit bei Epilepsie“ hat sich 1998 im Rahmen der 5. Fachtagung Sozialarbeit bei Epilepsie gegründet. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von SozialarbeiterInnen/SozialpädagogInnen, die sich schwerpunktmäßig mit Epilepsie beschäftigen. Der Verein soll Kompetenzen bündeln und eine gemeinsame Interessenvertretung ermöglichen und organisiert die alle zwei Jahre stattfindende Fachtagung Sozialarbeit bei Epilepsie. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.izepilepsie.de/home/index,id,295,selid,881,type,VAL_MEMO.html

Arbeitskreis Patientinnen- und Patienteninformation

Viele Institutionen und Einrichtungen im Gesundheitswesen bieten Patienteninformationen an. Dazu zählen Kostenträger, Selbsthilfeorganisationen, Patientenberatungsstellen, Forschungseinrichtungen u.v.m. Der 1999 gegründete Arbeitskreis Patientinnen- und Patienteninformation bietet diesen Einrichtungen ein Forum, um Patienteninformationen gemeinsam zu erarbeiten und weiterzuleiten. Weitere Informationen finden Sie unter http://gesundheit-nds.de/CMS/arbeitsschwerpunkte-lvg/gesundheitsversorgung-im-gesundheitswesen/38-patienteninformation

Netzwerk